Schau in meine Augen….
Dort sind Tränen…
Die fließen aus Angst!
Schau hin,
Meine Augen sind leer,
In ihnen sieht man die Einsamkeit!
Schau auf meine Lippen…
Sie sind Kaputt,
Aus Verzweiflung…
Schau,
Siehst du die Tränen?
Es sind keine „normalen“ Tränen…
Sondern Rote Tränen!!
Sie helfen mir….
Sie schwemmen alles weg,
Tropfen runter!!
Füllen meine Augen für einen Moment wieder auf!
Ich schau meinen Körper an…
Ich lebe noch…,
Doch kurze Zeit später fühle ich mich wie Tod,
Hilflos,
Alleingelassen,
Kraftlos….
Aufgefressen von all dem Schmerz….
Nur noch einen Gedanken…
Wann hört es endlich auf?
Wann ist das Leben vorbei?
Aufgefressen von den Gedanken….
Ich sehne mich wieder nach den Roten Tränen!
Sie laufen,
Ich bin Glücklich!
Später frage ich mich immer….
Warum beendest du es nicht…
Mit einem Schnitt?
Mit zu viel Salz??
Oder sonst was??
Bin ich so feige?
Ich habe keine Angst vor dem Tod….
Ich sehne mich danach und irgendwann wird es passieren!!
Ich möchte meinen Liebsten nur mehr Zeit geben….
Sich zu verabschieden!!