Unter SvV(Selbstverletzendes Verhalten) leiden viele jugendliche..aber auch Erwachsene.
Auch ich leide da Leider drunter...
Doch es ist für mich der einzige ausweg, den druck und alles was passiert ist damit zu verarbeiten,.
Sicher gibt es andere Lösungen doch ich denke, wenn man da einmal drne steckt, kommt man da nicht einfach so mal raus.

Wenn man betroffen ist, weiß man wovon ich spreche...
denn auch viele Nicht betroffene bzw. alle verstehen Nicht wirklich, was in den Köpfen von uns ist, was uns dazu treibt...und die Gründe dafür.

Es ist schwer darüber zu sprechen...
Und ich denke auch dass viele es "brauchen" bis sie gelernt haben damit umzugehen.
Mit dem Druck und all dem.

Deswegen sollten die Verwanten von den Betroffenen keine Vorüwrfe machen und so was...weil dadurch wird das alles nur noch schlimmer...

Das Leben durch SvV ist bei manchen schon beschränkt.
Sie ziehen zum Beispiel keine T-shirts mehr an und so.
Oder keine kurzen Hosen.
Laufen nur noch Langärmlich rum oder nur noch mit Schweißbändern.

Das schlimmste ist aber wenn sie für ihr Verhalten bestraft werden!
Es darf nicht sein!
Denn es macht einiges nur noch schlimmer!

Viele Leute verstehen einen nicht, denn sie wissen nicht was in solch einem Kopf vorgeht.
Nein und das können sie auch gar nicht!
Das soll nciht heißend ass man das mcachen muss um solche Leute zu verstehen.
Man soll sie aber auch nicht bestrafen!
Sondern einfach nur für den jenigen da sein, wenn ER es WILL!
Nicht wenn man selber es will sondern wenn die person es will sons bringt es nichts.

Es gibt viele verschiedene Gründe, wieso man SvV macht.
Es gibt auch viele Arten davon.
Es muss nicht nur das ritzen sein...
es kann auchs ein, wenn man sich absichtlich verbrennt oder irgendeine Körperstelle auf einen Gegegenstand schlägt, bis dort Platzwunden oder sogar Brüche entstehen!


Und es sollte für Angehörige auch klar sein, dass wenn sie jemanden kenen der das macht, nciht verlnagen können von einen tag auf den anderen damit aufzuhören.
Denn es kann zu einer Krankheitwerden und in den meisten Fällen ist es so!
Und wenn man krank ist, dann wird mana uch nciht von einen auf den anderen tag wieder gesund.
Es ist ein langer langer weg, den man nur schafft, wenn man zusammen hält!